Blog Downtime! Neue Netzanbindung für meinen Raspberry Pi

Hi Leute.

Gestern zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr hatte dieser Blog mindestens eine halbe Stunden Downtime. Mein Raspberry Pi hatte die Verbindung zum WLAN-Router verloren. Der Grund? Der WLAN-Router schaltet sein WLAN ab wenn dem Router die CPU-Last zuviel wird. Alle zwei Wochen bis 1 Monat ist es wieder so weit aus heiterem Himmel. Dann hilft nur noch per Patchkabel verbinden, ab ins Webinterface, WLAN aus und wieder an. Ich verfluche hiermit alle T-Online Speedport Router.

Mein Raspberry Pi hat dann gestern Abend eine neue Netzanbindung bekommen. Er ist jetzt per Cat.5e Patchkabel mit einem unmanaged 10/100 Mbit/s Switch verbunden, welcher wieder mit einem unmanaged 10/100/1000 Mbit/s Switch verbunden ist welcher schlussendlich mit meinem Router über Patchkabel verbunden ist. War eine menge Kabel verlegen. Habe Steckerleisten neu verlegt, damit die Switches eine eigene Stromversorgung haben. Dazu kommt später noch ein Artikel. Dort werde ich das alles mit Fotos zeigen.

Also freut euch das mein Blog nun pausenlos online ist ;)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
mxvt Verfasst von:

Administrator

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1000
wpDiscuz