Tintenstrahler druckt Schaltkreise | heise online

Mit dem Druck von Elektronik wird seit längerer Zeit experimentiert. Einem südkoreanischen Forscher ist es jetzt gelungen, mit einem fast normalen Drucker Energiespeicher mit allen nötigen Komponenten zu produzieren.

Sang-Young Lee vom Ulsan National Institute and Technology in Südkorea hat einen normalen Tintenstrahldrucker so modifiziert, dass der fertige Energiespeicher und einfache Schaltkreise ausspuckt. Das Ziel sind flexible Batterien, die im Design von Geräten verschwinden und mit einfacherer Technik wie eben Tintenstrahldruckern hergestellt werden können. Das berichtet Technology Review online in „Batterie und Elektronik aus dem Tintenstrahldrucker„.

Quelle: Umgebauter Tintenstrahler druckt Superkondensatoren und Schaltkreise | heise online

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
mxvt Verfasst von:

Administrator

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1000
wpDiscuz